Informationsveranstaltung zum Thema "Sport und Demenz"

Regelmäßige körperliche Bewegung kann das Risiko an einer Demenz zu erkranken um bis zu 60% senken.

pic.JPG

Alles vorbereitet für den ersten theoretischen Vortrag zum Thema "Sport und Demenz".

pic2.JPG

Eingang zur neuen Anlaufstelle im Projekt "Gesund durch Bewegung in Wattenscheid"

Logo Gesund duch Bewegung in Wattenscheid_FINAL_web.jpg
WAT Gesundheitswochen.GIF

Die Wattenscheider Gesundheitswochen halten zwischen dem 17. August bis zum 09. Oktober unterschiedlichste Angebote rund um das Thema "Gesundheit" bereit.

Bochum-Wattenscheid, 25.09.2020

Neben innovativen­Bewegungsangeboten bietet der Stadtsportbund Bochum im Rahmen des Kooperationsprojektes "Gesund durch Bewegung in Wattenscheid" auch theoretische Inputs zu gesundheitsrelevanten Themen. So auch mit der Infoveranstaltung "Sport und Demenz" am 24.09.2020.

Zunächst wurden thereotische Hintergründe der Demenz erläutert. Vergesslichkeit oder bereits Symptom für Akzheimer? Weltweit erkrankt nach dem Welt-Alzheimer Bericht 2015 in London alle 3,2 Sekunden ein Mensch an Demenz. In Deutschland leiden aktuell 1,6 Millionen an Demenz. Davon sind 50 - 70% von der Alzheimerdemenz betroffen. Die Hirnrinde, verantwortlich für die Verarbeitung der Sinneswahrnehmungen, sowie der Hippocampus, die Schaltstelle zwischen Kurz- und Langzeitgedächtnis schrumpfen um bis zu 20%. Die Nervenzellen sterben im Gehirn ab, Hinrleistungsstörungen sind die Konsequenz daraus.

Neben dem Erkrankungsbild wurde bei der Veranstraltung vor allem auf Risiko- und Schutzfaktoren einer demenziellen Erkrankung eingegangen. So kann durch Sport das Risiko an Demenz zu erkranken um bis zu 60% gesenkt werden. Bei bereits erkrankten Menschen wirkt sich Bewegung positiv auf die Beweglichkeit und Balance, die Stimmung, die Alltagsfunktionen, das Schlafverhalten und die kognitven Funktionen aus.

Abschließend wurden Tipps für die praktische Gestaltung einer Bewegungseinheit mit Demenzpatienten vermittelt.

SSB-Projektleiter Hendrik Straub war nach der Veranstaltung positiv gestimmt. "Neben der Praxis möchten wir in Wattenscheid natürlich auch theoretische Hintergründe und Tipps bezüglich einer gesunden Lebensführung bieten. Wir sind gespannt, ob es aus dem ISEK weitere Wünsche für theoretische Inputs gibt. Themenvorschläge können gerne an: info@fit-in-wat.de gesendet werden.

Weitere Themen

franck-v-xNzd0YqR6Lk-unsplash.jpg

Geräteverleih

Hier finden Sie eine Übersicht über Geräte, Spiel- und Sportmaterialen zur kostenlosen Ausleihe.